Archiv der Kategorie: Rezepte

[DiY] Bodybutter

Zutaten:

  • 100 g Sheabutter
  • 50g Kakaobutter
  • 50g Bienenwachs
  • 100ml Mandelöl oder Jojobaöl (bei empfindlicher Haut oder besonders trockene Haut)
  • 1 TL Speisetsärke
  • Ätherisches Öl oder Parfumöl
  • Silikonförmchen

Das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen. Gleichzeitig die restlichen Zutaten in den Ofen stellen und bei 40 °C schmelzen. Gelegentlich gut umrühren. Das geschmolzene Bienenwachs dazu geben und weiter im Ofen verschmelzen lassen. Das Bienenwachs wird auf Grund des Temperaturunterschiedes zunächt klumpen, das ist aber nicht schlimm. Das schmelzen kann lange dauern, aber nicht die Geduld verlieren und nicht den Ofen hochdrehen, es lohnt sich. 😉

Ist alles zu einer klumpenfreien Flüssigkeit zusammengeschmolzen, kann es aus dem Ofen genommen werden. Gebt nach Belieben ein paar Tropfen (10 sollten ausreichen) ätherisches Öl dazu und gießt alles in Silikonförmchen. Die Masse reicht für ca. 30 Stück (je nach größe der Formen)

Die Zutaten bekommt ihr alle bei Dragonspice

Viel Spaß damit und ich würde mich über Berichte freunen, wie es bei Euch klappt.

[DiY] Badebomben

Kleine sprudelnde Badebomben ganz einfach selber machen:

Zutaten:

  • 100 g Natron
  • 50 g Zitronensäure
  • 50 g Stärke
  • 60 g Kakaobutter (oder 40 g Sheabutter)
  • etwas Meersalz (nach Belieben und Konsistenz)

zur Deko (optional):

  • Lebensmittelfarbe
  • Ätherisches Öl oder Parfumöl (wichtig: kein Duftöl!)

Kakaobutter im Wasserbad schmelzen (Wasser sollte nicht kochen) und nebenbei die anderen Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Eventuell einen Atemschutz wegen der Zitronensäure verwenden. Ist die Zitronensäure in Kristallform, ist das aber nicht unbedingt notwendig (einfach nicht die Nase zu tief in die Schüssel halten 😉 ).
Ist die Butter geschmolzen kann man schonmal die Farbe hinzugeben, damit die etwas mit erwärmt wird. Die Flüssigkeit in die Schüssel geben und alles gut verrühren. Sollte die Masse zu flüssig sein (es sollte eine Formbare Masse werden) könnt ihr noch Meersalz hinzugeben. Danach einige Tropfen Öl dazugeben (zwischdurch mal dran riechen, damit es nicht zu viel oder zu wenig wird).

Die Masse entweder in Silikoneiswürfelförmchen füllen oder mit der Hand Kugeln formen. Die Badebomben für 20 Minuten in den Gefrierschrank schieben und fertig.

Hier findet ihr die Zutaten:
Natron und Zitronensäure: Ahlers Gewürze
Kakaobutter und Ätherische Öle:  Dragonspice

Silikonförmchen findet ihr zum Beispiel bei IKEA. Stärke ist in jeder Kaufhalle finden, ob Mais oder Kartoffelstärke ist egal.