better than gel nails

Ich habe heute die „better than gel nails“ von essence ausprobiert und wollte davon berichten.
Ich habe das Starterset gekauft und wollte jetzt nach meiner letzte Klausur das endlich mal ausprobieren. Das Set enthält eine zweiseitige Nagelfeile, ein Satz Nageltipps, Nagelkleber, Base-Lack, Top-Lack und ein Remover.

Als erstes musste ich meine Nägel kürzen, da die Tipps, die nur auf die Nagelspitzen kommen, nicht allzulang sind.

gekürzte Nägel

Danach müssen die Nägel mit der einen Seite der Feile „gereinigt“ werden. Dabei wird die Oberfläche der Nägel aufgeraut, damit der Kleber besser hält. In einer Packung Nageltipps sind 18 Stück drin, so dass hoffentlich für jeden Finger eine passende Größe dabei ist. Nachdem ich mir 10 passende Spitzen rausgesucht hatte, kam nacheinander Kleber auf die Spitzen und dann das ganze auf den Nagel. Das war eine kleine Fummelarbeit, aber mit etwas Geduld waren dann doch alle Tipps auf den Fingern.

Tipps auf den Fingern

Diese kleinen Halterungen können dann abgebrochen werden. Dabei sollte man sehr vorsichtig sein, damit die Tipps nicht beschädigt werden. Danach kommen nur noch eine Schicht Base-Lack und zwei Schichten Top-Lack darauf und fertig sind die „better than gel nails“.

Die Fertigen Nägel

Insgesamt hat die Prozedur eine Stunde gedauert. Wobei ich auch sagen muss, dass ich mir Zeit gelassen hab. Das Produkt verspricht bis zu 10 Tagen zu halten. Ich bin gespannt 😉 Meinen Einkauf und meine Kochsession haben sie schon überstanden.
Mich erstaunt wie gut die Tipps sich an den Nagel schmiegen. Durch die beiden Lacke bildet sich auch keine Stufe zwischen Nagel und Spitze. Ich bin gespannt, ob die Nägel wirklich 10 Tage halten. Morgen beginnt der Härtetest beim Pferdchen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar verfassen

What is Persona?